Autoversicherung für Fahranfänger

Aufgrund des höheren Unfallrisikos sind die Prämien für Fahranfänger oftmals höher als bei Versicherungsnehmern, die schon längere Zeit einen Führerschein besitzen. Je nach gewähltem Tarif kann alleine die Haftpflichtversicherung eine Prämie von über 1000 Euro pro Jahr bedeuten. Insbesondere bei männlichen Fahranfängern berechnen die Autoversicherungen hohe Risikozuschläge, weil diese Gruppe in überdurchschnittlich viele Unfälle verwickelt ist. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die eine günstige Autoversicherung für Fahranfänger ermöglichen.

Auf Kaskoversicherung verzichten und Typklasse achten

Wer nach dem Führerschein sein erstes Fahrzeug kauft, wird in den meisten Fällen auf einen Gebrauchtwagen zurückgreifen. Bei einem älteren Fahrzeug ist es in der Regel nicht notwendig eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abzuschließen, da der Fahrzeugwert zumeist nicht allzu hoch ist. Zudem kommt es bei einem älteren Wagen auf einen Kratzer mehr oder weniger nicht an. Deshalb sollte man die Autoversicherung Fahranfänger auf eine KFZ Haftpflichtversicherung beschränken.

Auch auf die Prämie bei der Autoversicherung für Fahranfänger hat die Typklasse einen großen Einfluss. Je nachdem wie oft ein bestimmtes Fahrzeugmodell in einen Schaden verwickelt ist, wird dieses in eine bestimmte Typklasse eingestuft. So haben oftmals bei Fahranfängern sehr beliebte Modelle eine hohe Typklasse. Es lohnt sich deshalb schon vor dem Kauf eines Autos auf die betreffende Typklasse zu achten. Durch unseren Autoversicherungsrechner lässt sich schnell für jedes Fahrzeug die jeweilige Prämie ermitteln.

Möglichen Elternbonus und Zweitwagenrabatt nutzen

Eine KFZ Versicherung Fahranfänger kann günstiger werden, wenn das betreffende Fahrzeug bei der gleichen Gesellschaft wie das der Eltern versichert wird. Viele Versicherungsgesellschaften gewähren einen besonderen Bonus, wenn gleich mehrere KFZ Versicherungen dort abgeschlossen werden.

Wer sein Fahrzeug als Zweitwagen bei den Eltern versichert, erhält eine günstigere Schadenfreiheitsklasse, was zu einer geringeren Prämie bei der KFZ Versicherung Fahranfänger führt. Statt mit einem Beitragssatz von 230 Prozent kann man dann je nach Gesellschaft mit 100 oder 120 Prozent starten. Einige Versicherungsgesellschaften versichern den Zweitwagen sogar mit demselben Schadenfreiheitsrabatt wie das Erstfahrzeug. Dabei ist es nicht zwangsläufig erforderlich, den Zweitwagen bei der gleichen Gesellschaft wie das Erstfahrzeug zu versichern. Jedoch hat die Zweitwagenregelung auch einen kleinen Haken. Der Fahranfänger kann so keine eigenen Schadenfreiheitsrabatte erhalten. Will er später sein Fahrzeug selbst bei einer anderen Gesellschaft versichern, kann die Prämie wieder steigen. Deshalb wird empfohlen, eine Zweitwagenregelung maximal für drei Jahre in Anspruch zu nehmen.

Die Möglichkeiten der Halbjahresregelung nutzen

Wer die Autoversicherung im ersten Halbjahr abschließt, der kann bereits ab dem nächsten Versicherungsjahr um eine Schadenfreiheitsklasse steigen und so eine günstige Autoversicherung für Fahranfänger erhalten. Wird die Police jedoch erst im zweiten Halbjahr abgeschlossen, erhöht sich der Schadenfreiheitsrabatt erst ab dem übernächsten Jahr. Bei einigen Versicherungen besteht dann die Möglichkeit, eine Rückdatierung des Versicherungsbeginns zu beantragen. Dadurch senkt sich die Prämie dann ebenfalls ab dem nächsten Versicherungsjahr. Voraussetzung ist natürlich, dass der Fahranfänger in diesem Zeitraum keinen Schaden verursacht.

Möglichkeit der Rabattübertragung

Die Prämie der KFZ Versicherung Fahranfänger lässt sich eventuell auch durch eine Rabattübertragung verringern. Verwandte ersten Grades wie Eltern oder Großeltern können ihre Schadenfreiheitsrabatte auf die Kinder bzw. Enkelkinder übertragen. Dies kann sich immer dann lohnen, wenn beispielsweise die Großeltern altersbedingt nicht mehr Auto fahren. Zu beachten ist dabei, dass der Übertragende seine Rabatte vollständig verliert. Zudem ist es nicht möglich die zu übertragenden Rabatte zu splitten und es können nur so viele schadensfreie Jahre übertragen werden, die der Fahranfänger auch selbst hätte erfahren können. Wer also beispielsweise erst seit zwei Jahren den Führerschein besitzt, der kann auch nur zwei schadenfreie Jahre übertragen bekommen. Ist der Übertragende 25 Jahre unfallfrei gefahren, dann würden in diesem Falle 23 schadenfreie Jahre verfallen. Wer eine Rabattübertragung durchführen möchte, muss diese spätestens 6 Monate nach Ablauf der Versicherung schriftlich beantragen.

Rabattmöglichkeiten der Versicherungen

Um eine möglichst preiswerte Autoversicherung zu erhalten, sollte der Fahranfänger alle zur Verfügung stehenden Rabatte ausnutzen. Welche Rabatte gewährt werden und wie hoch diese ausfallen, hängt immer von der jeweiligen Versicherung ab. Möglich sind beispielsweise Preisnachlässe, wenn das Fahrzeug ausschließlich vom Versicherungsnehmer gefahren wird oder wenn nur wenige Kilometer pro Jahr gefahren werden. Bevor man sich für eine bestimmte KFZ Versicherung für Fahranfänger entscheidet, sollte deshalb immer ein KFZ Versicherungsvergleich durchgeführt werden. Wer hierzu unseren Versicherungsrechner verwendet, der kann sichergehen, dass die wichtigsten Faktoren die einen Rabatt ermöglichen können, berücksichtigt werden.
Wer seinen Führerschein bereits mit 17 gemacht hat und ein Jahr begleitetes Fahren absolviert hat kann eine günstige Autoversicherung für Fahranfänger erhalten. Aufgrund des geringeren Unfallrisikos gewähren viele Versicherungen hierfür einen Rabatt von bis zu 50 Prozent.

Neuregelung der Schadenfreiheitsklassen

Zum nächsten Versicherungsjahr haben mehrere Versicherungen eine Neuregelung bei den Schadenfreiheitsklassen beschlossen. Davon können insbesondere Fahranfänger profitieren. Die Reform wurde vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) vorgeschlagen. Begründet wird die Reform mit der Tatsache, dass die Versicherungsgesellschaften bereits das Alter des Versicherungsnehmers als Risikomerkmal verwenden. Wir dann auch noch ein hoher Beitragssatz verlangt, dann bedeutet dies quasi eine doppelte Bestrafung des Fahranfängers. Da jedoch nicht alle Gesellschaften die Reform auch umsetzen werden, ist ein Autoversicherung Vergleich um eine günstige Autoversicherung für Fahranfänger abzuschließen unbedingt erforderlich.

Stimmen Sie ab! (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...